Der Dienstag Dichtet – Ein Wort

„Der Dienstag dichtet“ ist eine wunderbare Aktion von Katha kritzelt, der ich mich wöchentlich anschließe, um den Schreibfluss nicht versiegen zu lassen. Heute voller Vorfreude auf die kommende Woche. Ein WortZuhause, 2021 Das Wortist eine Kraftreservewenn wir nicht aus dem Liegen kommenwenn Wille schwachwenn Stille unsden Mut zu Reaktion genommen Ein Wortgehört, gelesen, gesprochen,kann aufwärmen,„Der Dienstag Dichtet – Ein Wort“ weiterlesen

G wie Geschwisterliebe

Geschwister – Eine BeobachtungZuhause, 2021 Großer BruderGroße FreudeGroßes VorbildEchter Held Kleine SchwesterVoller LiebeBeste FreundinAuf der Welt Nicht ausgesuchtNicht herbestelltNiemals gedachtWas das ausmacht So eng verbundenSo gern beisammenEin DoppelpackVoll Schabernack Umtausch unmöglichAustausch täglichÄhnlichkeit offenbarUnterschiede klar Miteinander FamilieFüreinander daVoneinander LernenUnd unendlich nah

Der Dienstag Dichtet – Vorfreude

„Der Dienstag dichtet“ ist eine wunderbare Aktion von Katha kritzelt, der ich mich wöchentlich anschließe, um den Schreibfluss nicht versiegen zu lassen. Heute voller Vorfreude auf die kommende Woche. VorfreudeZuhause, 2021 Es heißt immerdie Vorfreude müsse die Schönste seinund ganz ehrlichbisher leuchtete mir das auch einDenn die Erwartung dauert meist länger anals jeder Glücksmoment das„Der Dienstag Dichtet – Vorfreude“ weiterlesen

Der Dienstag Dichtet – Kopfreisen

„Der Dienstag dichtet“ ist eine wunderbare Aktion von Katha kritzelt, der ich mich wöchentlich anschließe, um den Schreibfluss nicht versiegen zu lassen. KopfreisenZuhause, 2021 In einer Zeit, die Reisen einschränktIst’s die Vernunft, die leise siegtIst’s eine Kunst, sich frei zu fühlenZu spüren, wie’s im Innern fliegt Träume können dabei helfenAlltag in Abenteuer wandelnFlügel an Gedanken„Der Dienstag Dichtet – Kopfreisen“ weiterlesen

O wie Ode an den…

… mehr wird nicht verraten. Ich mag sie sehr, diese Tierchen… Ode an den …Zuhause, 2021 Die kleine Raupe Nimmersattfraß alles bis zum letzten BlattDoch es soll auch Kleintier gebendas lässt die guten Dinge lebenSo fand ich auf dem Speicher einen Turmaus Büchern meiner Kindheit, darauf ein WurmIch hielt’s für ein Wunder, alle unversehrtkein Loch„O wie Ode an den…“ weiterlesen

D wie Dritte Welle – Eine Bitte

Heute gibt es mal wieder aktuelle Gedanken und sie sind zu einem Gedankenstrom geworden, daher ohne große Vorrede hinein ins kühle Nass! Dritte Welle – Eine BitteNoch immer zuhause, 2021 Die dritte Welle rollt durchs Landbevor die zweite überhaupt ein Ende fandEs geht nicht mehr darum, ihre Wogen zu glättendas hohe Ziel lautet möglichst viele„D wie Dritte Welle – Eine Bitte“ weiterlesen

B wie Besonderes Geschenk

Das größte Geschenk ist jenes, welches von Herzen kommt und Herzen berührt. Gedichte SchenkenZuhause, 2020 Das Leben hält für uns bereitnicht immer nur Geschenke.Und doch verdient von Zeit zu Zeitein jeder*, dass man ihm gedenke.Dass man ihm widme ein persönliches Wort,dass man ihm zeige einen besonderen Ort,einen Platz im Herzen an dem er wohntoderein Gedicht,„B wie Besonderes Geschenk“ weiterlesen

F wie Frauen

Es ist Weltfrauentag – dazu kann ich als Frau schlecht schweigen. Also wage ich einen kurzen Blick auf unsere Natur. Von Klischee bis Ende offen, denn in neun Zeilen lassen sich „die Frauen“ unmöglich umschreiben. Oder? FrauenZuhause, 2021 F antastische WesenR edselig bis belesenA ufregend, wenn sie wollenU naufgeregt, wenn sie sollenE rfrischend reflektiertN ahezu„F wie Frauen“ weiterlesen

S wie Selbstoptimierung

Der Einfluss sozialer Medien auf unser Selbstbild ist unbestritten. Von Gratis-Apps die unsere Selfies optimieren bis hin zum Druck, sich in Entspannung zu üben, ist alles online. Wer gegen den Magerwahn ist, kann gleich zum Liebe-Deine-Fehler-König werden. Aber wo ist eigentlich die Welt dazwischen? Während überall über das „New Normal“ diskutiert wird, frage ich mich,„S wie Selbstoptimierung“ weiterlesen