D wie Dritte Welle – Eine Bitte

Heute gibt es mal wieder aktuelle Gedanken und sie sind zu einem Gedankenstrom geworden, daher ohne große Vorrede hinein ins kühle Nass! Dritte Welle – Eine BitteNoch immer zuhause, 2021 Die dritte Welle rollt durchs Landbevor die zweite überhaupt ein Ende fandEs geht nicht mehr darum, ihre Wogen zu glättendas hohe Ziel lautet möglichst viele„D wie Dritte Welle – Eine Bitte“ weiterlesen

F wie Frauen

Es ist Weltfrauentag – dazu kann ich als Frau schlecht schweigen. Also wage ich einen kurzen Blick auf unsere Natur. Von Klischee bis Ende offen, denn in neun Zeilen lassen sich „die Frauen“ unmöglich umschreiben. Oder? FrauenZuhause, 2021 F antastische WesenR edselig bis belesenA ufregend, wenn sie wollenU naufgeregt, wenn sie sollenE rfrischend reflektiertN ahezu„F wie Frauen“ weiterlesen

S wie Seelenverwandt

Die Hektik des Alltags lässt uns manchmal den Blick dafür vernachlässigen, was die Menschen in unserer Umgebung eigentlich für uns bedeuten. Ich habe den Versuch gewagt, eine Seelenverwandtschaft in Verse zu fassen. SeelenverwandtZuhause, 2021 Du bist perfekt statt fehlerfreiDu bist kein Traum, doch wunderbarDu bist genau für mich gemachtUnwirklich scheint’s und ist doch wahr Du„S wie Seelenverwandt“ weiterlesen

A wie Außer-gewöhnlich

Ich wünsche Euch allen ganz viele Glücksmomente. Und alltägliche Freuden, die das Leben außer-gewöhnlich machen. Was das Leben ausmachtZuhause, 2021 Der Alltag macht das Jahr, sagt man.Doch ist da wirklich etwas dran? Was ist mit all den schönen Tagen,den Glücksmomenten die uns tragen? Was ist mit all den kleinen Dingendie uns auch große Freude bringen?„A wie Außer-gewöhnlich“ weiterlesen