J wie Januar 2021

Ganz reimfrei, dafür mindestens genauso persönlich, möchte ich in diesem Jahr Monat für Monat einen Rückblick wagen. Los geht es also! JANUAR Was für ein sonderbarer Start in ein neues Jahr. Wir haben auf Feuerwerk verzichtet (wobei mir persönlich das sehr leichtfällt, bin ich doch mit Wunderkerzen großgeworden), auf große Gesellschaft ebenfalls (auch kein Beinbruch„J wie Januar 2021“ weiterlesen

Z wie Zeitlos

Der Winter hat begonnen und anstelle von Glühwein außer Haus gibt es warme Gedanken vorm Kamin. Zeit, alte Verse aufzufrischen, und über die Zeit zu sinnieren. ZeitlosMünster, 2006 / Zuhause, 2020 Zeitlos scheint das schöne LebenZeitlos außer meiner MachtZeitlos rennend, haltend, schwebendZeitlos stark und zeitlos schwach Zeit ist Tat und MüßiggangZeit ist Geld und Geld„Z wie Zeitlos“ weiterlesen

A wie Anfangen

Ich habe mir in diesem Jahr vorgenommen, Entscheidungen mit mehr Leichtigkeit zu treffen. Also gibt es zum Einstieg in diesen Blog nicht das Beste, was ich je geschrieben habe. Sondern einfach etwas passendes zum Namen dieser Webseite: Der Poet Frei nach „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke, 2004 Sein Wort ist von der Lesemüdigkeit der„A wie Anfangen“ weiterlesen