M wie März 2021

Ein reimfreier Blick zurück auf den März. Der April ist schon über eine Woche alt und was fehlt, ist der Märzrückblick. Tatsächlich liegt das daran, dass dieser Monat gut gefüllt war. Neben Alltagsjob, Ostervorbereitung und eingeschränkter Kita-Betreuung gab es unverhofft erste Aufträge als Texter und die schöne töchterliche „Pflicht“, meinen Eltern wenigstens ein bisschen Feierstimmung„M wie März 2021“ weiterlesen

S wie Selbstoptimierung

Der Einfluss sozialer Medien auf unser Selbstbild ist unbestritten. Von Gratis-Apps die unsere Selfies optimieren bis hin zum Druck, sich in Entspannung zu üben, ist alles online. Wer gegen den Magerwahn ist, kann gleich zum Liebe-Deine-Fehler-König werden. Aber wo ist eigentlich die Welt dazwischen? Während überall über das „New Normal“ diskutiert wird, frage ich mich,„S wie Selbstoptimierung“ weiterlesen

F wie Februar 2021

Ein reimfreier Blick zurück auf den Februar. Vier Wochen, die uns mit viel Sonne aus dem Winterloch geholt haben. Gute Laune, die auch der gleich einsetzende Heuschnupfen nicht vertreiben kann. Vor allem nach einem Erlebnis, das ich über zwei Jahre vermisst habe: Ich habe acht Stunden am Stück geschlafen. Ohne jedes Geräusch aus dem Babyfon,„F wie Februar 2021“ weiterlesen

J wie Januar 2021

Ganz reimfrei, dafür mindestens genauso persönlich, möchte ich in diesem Jahr Monat für Monat einen Rückblick wagen. Los geht es also! JANUAR Was für ein sonderbarer Start in ein neues Jahr. Wir haben auf Feuerwerk verzichtet (wobei mir persönlich das sehr leichtfällt, bin ich doch mit Wunderkerzen großgeworden), auf große Gesellschaft ebenfalls (auch kein Beinbruch„J wie Januar 2021“ weiterlesen

Z wie Zeitlos

Der Winter hat begonnen und anstelle von Glühwein außer Haus gibt es warme Gedanken vorm Kamin. Zeit, alte Verse aufzufrischen, und über die Zeit zu sinnieren. ZeitlosMünster, 2006 / Zuhause, 2020 Zeitlos scheint das schöne LebenZeitlos außer meiner MachtZeitlos rennend, haltend, schwebendZeitlos stark und zeitlos schwach Zeit ist Tat und MüßiggangZeit ist Geld und Geld„Z wie Zeitlos“ weiterlesen

A wie Anfangen

Ich habe mir in diesem Jahr vorgenommen, Entscheidungen mit mehr Leichtigkeit zu treffen. Also gibt es zum Einstieg in diesen Blog nicht das Beste, was ich je geschrieben habe. Sondern einfach etwas passendes zum Namen dieser Webseite: Der Poet Frei nach „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke, 2004 Sein Wort ist von der Lesemüdigkeit der„A wie Anfangen“ weiterlesen