M wie März 2021

Ein reimfreier Blick zurück auf den März. Der April ist schon über eine Woche alt und was fehlt, ist der Märzrückblick. Tatsächlich liegt das daran, dass dieser Monat gut gefüllt war. Neben Alltagsjob, Ostervorbereitung und eingeschränkter Kita-Betreuung gab es unverhofft erste Aufträge als Texter und die schöne töchterliche „Pflicht“, meinen Eltern wenigstens ein bisschen Feierstimmung„M wie März 2021“ weiterlesen

O wie Ode an den…

… mehr wird nicht verraten. Ich mag sie sehr, diese Tierchen… Ode an den …Zuhause, 2021 Die kleine Raupe Nimmersattfraß alles bis zum letzten BlattDoch es soll auch Kleintier gebendas lässt die guten Dinge lebenSo fand ich auf dem Speicher einen Turmaus Büchern meiner Kindheit, darauf ein WurmIch hielt’s für ein Wunder, alle unversehrtkein Loch„O wie Ode an den…“ weiterlesen

D wie Dritte Welle – Eine Bitte

Heute gibt es mal wieder aktuelle Gedanken und sie sind zu einem Gedankenstrom geworden, daher ohne große Vorrede hinein ins kühle Nass! Dritte Welle – Eine BitteNoch immer zuhause, 2021 Die dritte Welle rollt durchs Landbevor die zweite überhaupt ein Ende fandEs geht nicht mehr darum, ihre Wogen zu glättendas hohe Ziel lautet möglichst viele„D wie Dritte Welle – Eine Bitte“ weiterlesen

B wie Besonderes Geschenk

Das größte Geschenk ist jenes, welches von Herzen kommt und Herzen berührt. Gedichte SchenkenZuhause, 2020 Das Leben hält für uns bereitnicht immer nur Geschenke.Und doch verdient von Zeit zu Zeitein jeder*, dass man ihm gedenke.Dass man ihm widme ein persönliches Wort,dass man ihm zeige einen besonderen Ort,einen Platz im Herzen an dem er wohntoderein Gedicht,„B wie Besonderes Geschenk“ weiterlesen

E wie #ElfchenZumElften 3/21

WeinZuhause, 2021 WeinMelancholisch machendGedanken werden ehrlichDie Flasche ist leerWonne Das #ElfchenZumElften möchte ich als Aktion gerne für alle öffnen, die sich beteiligen wollen. Vielleicht in Zukunft auch mit eingegrenztem Themenfeld, lasst mich gerne wissen, wie ihr darüber denkt. Weitere Informationen sind in der Einladung zusammengefasst. Ich freue mich über alle Teilnehmer! Diese Worte sind –„E wie #ElfchenZumElften 3/21“ weiterlesen

F wie Februar 2021

Ein reimfreier Blick zurück auf den Februar. Vier Wochen, die uns mit viel Sonne aus dem Winterloch geholt haben. Gute Laune, die auch der gleich einsetzende Heuschnupfen nicht vertreiben kann. Vor allem nach einem Erlebnis, das ich über zwei Jahre vermisst habe: Ich habe acht Stunden am Stück geschlafen. Ohne jedes Geräusch aus dem Babyfon,„F wie Februar 2021“ weiterlesen

S wie Social Media Bubble

Eine oft verschriene „Gefahr“, in der aus meiner Sicht ebenso viele Chancen liegen. Vorausgesetzt, man sucht sie auch. WordPress-Blogs sind hier für mich eine wunderbare Möglichkeit. Unsere SeifenblaseZuhause, 2021 Wir leben in einer Seifenblasedie durch Social Media an Luft gewinnt.Wir fühlen Bestätigung, weil wir sie sehen,irgendwann scheint die Welt nur noch gleichgesinnt. Doch suchen wir„S wie Social Media Bubble“ weiterlesen

R wie Rosenmontag

Die Pandemie spricht gegen alles, was den Karneval für viele ausmacht. Trotzdem möchte ich euch einladen, euch heute zuhause dem Frohsinn hinzugeben. Corona-KarnevalZuhause, 2021 Auf geht’s, ihr jecken Narrenkappen!Zeit, sich endlich zu berappen!Die Wangen rot, die Kleidung bunt,noch eine Tröte in den Mund,dann schnell das Tamburin geschwungenund Täätärätätää gesungen! Ja, wir sitzen all daheim,doch lasst„R wie Rosenmontag“ weiterlesen

E wie #ElfchenZumElften 2/21

Elfchen sind eine wunderbare Gedichtform, um Gedanken auf den Punkt zu bringen. In elf Wörtern. Eine Erklärung findet ihr bei Lyrimo. Ab jetzt werde ich hier am 11. jedes Monats ein Elfchen veröffentlichen. Los geht es mit etwas Unverzichtbarem: Dem Atmen. Atmen – Das Februar-ElfchenZuhause, 2021 AtmenÜberlebenswichtige FrischekurEntspannt die SeeleEnergie durchströmt meine ZellenAuftanken