Z wie Zeitlos

Der Winter hat begonnen und anstelle von Glühwein außer Haus gibt es warme Gedanken vorm Kamin. Zeit, alte Verse aufzufrischen, und über die Zeit zu sinnieren.

Zeitlos
Münster, 2006 / Zuhause, 2020

Zeitlos scheint das schöne Leben
Zeitlos außer meiner Macht
Zeitlos rennend, haltend, schwebend
Zeitlos stark und zeitlos schwach

Zeit ist Tat und Müßiggang
Zeit ist Geld und Geld ernährt
Zeit beschert was sonst nichts kann
Zeit verronnen, Zeit verkehrt

Zeitlebens mag mancher hoffen
Zeitweise aus der Zeit zu fliehen
Zeitweise vom Verdruss getroffen
Zeitlebens ist das Glück geliehen

Veröffentlicht von Eva Maria

Sprache, Lachen, schöne Sachen. Einfach machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: